Festakt zum 100 jährigen Vereinsjubiläum 2009

Festakt zum 100 jährigen Vereinsjubiläum 2009 am Samstag, den 6. Juni 2009

10020Jahre2000220-20Kopie-300x200

Emotionen und Ovationen

100 Jahre Eintracht Emmerich 09/20

620 Gäste genossen im Schützenhaus Kapaunenberg eine rauschende Jubiläums-Gala. Die gelungenen Show-Einlagen sorgten für Stimmung. Und Andreas Keunen sang ein Loblied auf den Vorsitzenden (Überschrift der Zeitungen NRZ und RP vom 8. Juni 2009)

100 Jahre Eintracht Emmerich 09/20 – das wurde am Samstag im Rahmen einer Jubiläumsgala im voll besetzten Kapaunenberg groß gefeiert. Albert van Heukelom, der seit „unglaublichen 27 Jahren“ so Conferencier Bernd Schugt, die Geschicke des größten Emmericher Sportvereins führt, weiß rund 1000 Mitglieder hinter sich. 620 Gäste zollten ihrem Vorsitzenden am Festabend mit Jubel und Standing Ovations Respekt und gratulierten zum runden Geburtstag des Vereins.

Schönste Nebensache der Welt

Sowohl Bürgermeister Johannes Diks, der die Glückwünsche der Stadt Emmerich übermittelte, als auch Rüdiger Helmich als Stadtsportbund-Vorsitzender würdigten die großartige Arbeit aller aktiven Vereinsmitglieder. „Der Sport als schönste Nebensache der Welt“, so Helmich „hat alle Widrigkeiten der letzten 100 Jahre überstanden und bietet auch heute noch attraktive Angebote, die auch den Jugendlichen den Sport als Ausgleich näher bringen“.

Ehrenmitgliedschaft für  Albert van Heukelom

Gisela Schmitz, Laudatorin und Vorsitzende des Frauenfußballausschusses, betonte den Gesundheitsaspekt des Sportes, den die Eintracht in ihren acht Abteilungen immer wieder aufs Neue durch Sachverstand biete. Ernst Hempel vom Fußballkreis 11 Rees-Bocholt, der einen Fußball „der nur in das richtige Tor rollen soll“ als kleines Extra-Geschenk im Gepäck hatte, erntete tosenden Applaus, als er die Ehefrauen der tatkräftig für den Verein arbeitenden Männer lobte und ihnen seinen besonderen Dank aussprach. Auch van Heukelom selbst, der sich herzlich für die Unterstützung seines Teams bedankte, bekräftigte die drei Grundpfeiler der erfolgreichen Vereinsarbeit: Kameradschaft, Ehrgeiz und Verständnis. „Ich hoffe“, so der Vorsitzende, „dass wir alle mit positiver Einstellung an die zukünftigen Aufgaben herangehen und weiterhin mit Umsicht die Belange der Eintracht weiterführen können“. Neben dem bunten und abwechslungsreichen Rahmenprogramm mit Tänzen des Schützenballetts Elten, des ETV-Show-Akrobatik-Teams und des Gentlemens Club aus Vrasselt wurden bei der Gala besonders verdiente und langjährige Mitglieder geehrt. Hier durfte sich unter anderem Irene Tenbrink über die silberne Ehrennadel der Eintracht für Aufbau und langjährige Tätigkeit in der Mixed-Volleyball-Abteilung freuen. Und unter frenetischem Beifall erhielt Albert van Heukelom die Ehrenmitgliedschaft in dem Verein, „dem er seit über einem Vierteljahrhundert vorsteht“.

Uraufführung des neuen Vereinsliedes

Ulenreich der Schelm, der mit Jonglage-Künsten und komödiantischen Show-Einlagen die Lachmuskeln des Publikums strapazierte, leitete geschickt ins Finale über. Gleich zwei musikalische Höhepunkte machten Freude: Andreas Keunen, ebenso neu ernanntes Ehrenmitglied, wandelte Sinatras „New York, New York“ in „Albert, Albert“ um und sang eine Hommage an den Vorsitzenden, der die Huldigung mit großer Rührung entgegennahm. Eine weitere Welturaufführung im Kapaunenberg war das neue Eintracht-Lied: §Wir lieben Eintracht, wir lieben den Verein. Halten zusammen in Emmerich am Rhein“. Hoffentlich auch noch die nächsten 100 Jahre (Bericht der NRZ von Montag, den 8. Juni 2009).

Ehrungen Festakt 2009

Auf dem Festakt zum 100 jährigen Vereinsjubiläum 2009 am Samstag, den 6. Juni 2009 wurden verdiente Mitglieder von Eintracht Emmerich 09/20 geehrt.

Silberne Ehrennadel Eintracht Emmerich 09/20

100%20Jahre%20045
Irene Tenbrink

Goldene Ehrennadel Fussball Verband Niederrhein

IMG-20161128-WA0006

von links: Werner Mölders, Theo van Edig, Werner Stevens, Heinrich Bartels, Hermann Simkes, Thomas Ney, Alfred Stein, Markus Verhaegh (auf dem Foto fehlt Dieter Hoffmann)


Silberne Verdienstnadel Badminton Landesverband Nord Rhein Westfalen

ehrunggwagner
Gerd Wagner

Ehrung für 50 Jahre Mitgliedschaft Eintracht Emmerich 09/20

100%20Jahre%20058
geehrte von links: Manfred Krahl, Hans Pins, Walter Aryus, Horst Linsen

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft Eintracht Emmerich 09/20

100%20Jahre%20059
geehrte von links: Peter Keunen, Werner van Alst, Wilhelm van Diedenhoven, Herbert Bettray, Karl-Heinz Welling, Horst Schraven

Ehrung Ehrenmitglieder mit Ehrenbrief Eintracht Emmerich 09/20

100%20Jahre%20123
von links: Albert van Heukelom, Walter Aryus, Dieter Bongers, Helmut Sommerfeld, Andreas Keunen

Bildergalerie Festakt