Kurz-Chronik ab 1949 (70 Jahre)

70 Jahre Alte Herren

110 Jahre Eintracht Emmerich bedeutet gleichzeitig 70 Jahre Fußball Alte-Herren

70 Jahre Fußball „Alte-Herren“ der Eintracht Emmerich 09/20 e.V. ist schon ein stolzes Jubiläum. Vereinstreue, Kameradschaft und Opferbereitschaft geben ein Zeugnis davon, was einige unentwegte Sportidealisten geschaffen und für eine Sportgemeinschaft geleistet haben. Es bedeutet aber auch Vorbild zu sein für die Jugend, Vereinsarbeit und Traditionspflege im sportlichen Geiste. Das 70-jährige Jubiläum geht auf einen Zweig der Eintracht, nämlich auf die „Alte-Herren der SuS Emmerich 09″ zurück.

Die Alte-Herren-Abteilung Eintracht Emmerich 09/20 e.V. geht aus zwei Alte-Herren-Abteilungen hervor. Im Jahre 1949 wurde die Alte-Herren­-Abteilung der SuS Emmerich 09 und im Jahre 1963 die der DJK Rot-Weiß Emmerich gegründet. Bei der Fusion von SuS Emmerich 09 und DJK Rot-Weiß Emmerich gab es somit in Eintracht Emmerich zwei Alte-Herren-Abteilungen, und zwar nannten sich die Alte-Herren von SuS 09, Alte-Herren-Abteilung 1 Eintracht Emmerich 09/20 e.V. und die der DJK Rot-Weiß, Alte-Herren-Abteilung 2 Eintracht Emmerich 09/20 e.V.; diese fusionierten wiederum 1990 zu einer AH-Abeilung.

Die Alte-Herren-Abteilung arbeitet verstärkt in der Fußballabteilung sowie im Gesamtverein mit. Der Alte-Herren-Abteilungsleiter und seine Stellvertreter gehören dem Fußballvorstand mit an. Aber auch andere Mitglieder der AH-Abteilung stellen sich zur Verfügung im Fußballvorstand sowie bei Betreuertätigkeiten im Senioren- und Jugendbereich, aber auch bei Trainer­tätigkeiten in der Jugendabteilung. Im Vorstand des Gesamtvereins sowie in Vorständen anderer Abteilungen sind diese AH-Mitglieder nicht wegzudenken.

Wir sind stolz auf die Männer und Frauen, die den „Alten Herren“, sei es jetzt oder früher bei SuS 09, bei Rot-Weiß oder schon bei Eintracht Emmerich, bei der Bewältigung der Aufgaben im sportpraktischem und sportorganisatorischem Bereich eine sachgerechte Mitarbeit leisten oder geleistet haben.

Der Fußballsport und die Arbeit in unserer Alt-Herren-Abteilung sowie die guten Kontakte zu anderen Alt-Herren-Mannschaften anderer Vereine sind für uns von hoher Bedeutung und dadurch gestalten wir unser Leben lebens­werter.

Wir müssen mit Stolz auf unsere Vereins-Alt-Herren-Vorfahren zurückblicken, die von SuS 09, DJK Rot-Weiß und Eintracht Emmerich. Denn ohne unsere Vorfahren, die für uns sehr viel geleistet und geschaffen haben, würden wir hier heute keinen Fußball spielen und keine so gute Gemeinschaft haben. Darum müssen wir unser Bestes geben und diese Arbeit sehr gut weiterführen, damit unsere Nachkommen noch in Zukunft von der geleisteten Arbeit unserer Vorfahren und von uns profitieren.

Allen möchte ich für die geleisteten Dienste danken, besonders Dieter Bongers, der schon über 40 Jahre Vorstandsarbeit bei den „Alten-Herren „ leistet, auch mit der Bitte, weiterhin den Idealismus und die Einsatzfreudigkeit beizubehalten, damit unsere Alte-Herren-Abteilung sowohl jetzt als auch in der Zukunft stets die rechten Leute am richtigen Platz hat um die Geschicke im Sinne aller Mitglieder zu lenken.

Folgende Sportkameraden haben seit Gründung unserer Alt-Herren-Abteilung diese aufgebaut und im Sinne aller Mitglieder weitergeführt:

Abteilungsleiter Alte-Herren-Abteilung

SuS Emmerich 09 Alte Herren DJK Rot-Weiß Emmerich 1920/22 Alte Herren
1949-1969 Willi Schraven 1963-1965 Willy Cirkel
1966-1969 Hans Geurtsen
Eintracht Emmerich 09/20 e.V.  Alte-Herren-Abteilung 1 Eintracht Emmerich 09/20 e.V. Alte-Herren-Abteilung 2
1970-1974 Gerhard Jansen 1970-1971 Hans Geurtsen
1975-1983 Hermann Wanders 1972-1978 Anton Diks
1984 bis Juni Hermann Wanders 1979 Otto Brinkmann
1984 ab Juli Horst Schraven 1980-1982 Reiner Eickhoff
1985-1987 Dieter Schmidt 1983-1986 Alfred Stein
1988-1989 Andreas Keunen 1987 Dieter Schmitt
1988 Alfred Stein
1989 Willi Welters
ab 1990 Eintracht Emmerich 09/20 e.V.
Alte-Herren-Abteilung
1990 Andreas Keunen
1991 Andreas Keunen / Werner Stevens
1992-1993 Werner Stevens
1994-1995 Manfred Brückelmann
1996 bis heute Andreas Keunen

Vorstand der Alte-Herren-Abteilung 2019

AH-Abteilungsleiter:Andreas Keunen
Stellv. AH-Abteilungsleiter:Ludger Stevens, Manfred Kliner
Schatzmeister:Johannes Siemes
Stellv. Schatzmeister:Dieter Bongers
Teamchef:John Hoksbergen

Die besten Torjäger der Alte-Herren-Abteilung

1. Andreas Keunen 276 Tore
2. Heini Bartels 227 Tore
3. Emil Weerensteyn 201 Tore

Unsere Alte-Herrenmannschaft wurde Stadtmeister in den Jahren:

1975 AH II, 1981 AH I, 1982 AH I, 1984 AH I, 1999 AH, 2005 AH, 2007 AH, 2009 AH (Halle), 2011 AH (Halle),

Die Alte-Herren-Abteilung hat zurzeit ca. 70 Mitglieder. Der Spielbetrieb umfasst ca. 30 Spiele im Jahr, mit anschließendem geselligem Beisammensein. Verantwortlich für die Aufstellung der Mannschaft war bis 2018 Dieter (Cit) Bongers, ab 2019 John Hoksbergen mit seinem Stellvertreter Johannes Thüss. Für die Spielterminplanung war bis 2018 Kemal Sengül zuständig, ab 2019 Kemal Sengül und Florian Beil.

Ein Dankeschön an Doris Bongers, die jahrelang die Alt-Herrn-Trikots bis 2016 gewaschen hat. Ein Dankeschön auch an Johannes Siemes, der die Trikot-Wasche ab 2017 übernommen hat. Auch ein Dank an Helmut (Töni) Sommerfeld für die Erstellung der jährlichen Chronik, sowie unseren Heim-Schiedsrichtern Edwin Raaiymann und Willi Heyen.

Folgende Aktivitäten der Alten-Herren werden jährlich durchgeführt:

Im Januar Jahreshauptversammlung mit Ehrungen, Chronik, Speiß und Trank.

Im März Gesellschaftsabend mit unseren Frauen, einer Tombola aus dem Erlöß der Lotto-Kasse, Essen und Tanzen. Dies alles wurde organisiert bis 2018 von Dieter Bongers, ab 2019 vom Festausschuss.

Im Mai oder Juni, am Vatertag, Spiele, Essen und Getränke organisiert vom Festausschuß.

Anfang Dezember eine Nikolausfeier mit Nikolaustüten für unsere kleinen Kinder, organisiert von unserer guten Seele Dieter Bongers bis 2018, ab 2019 vom Festausschuss mit Kaffee, Kuchen und Getränke für Klein und Groß.