Radsportler auf Tour 2021

ein kurzer Bericht

Es konnte für die Radsportabteilung nicht besser kommen. Nach Tagen und Wochen in dem das Wetter nur durchwachsen war, stand eine Vereinstour an .Die Teilnehmer der Radsportabteilung trafen sich am Freitag 03.09.2021 um 12.00Uhr am Vereinsheim. Nach einem Gruppenfoto (siehe oben) und Sonnenschein ging es auf die ca.115 km lange Strecke ins Münsterland. Ziel ,das Hotel Venner Moor bei Senden. Bei leichtem Gegenwind kam die Truppe ohne Panne gut voran. Maria Veen war das Ziel zu einer Pause .Mit Getränken, dem obligatorischen Apfelkuchen und Sahne wurde sich gestärkt . Am Ziel angekommen gab es erst mal ein kühles Getränk. Nach dem gemeinsamen Abendessen ging der Tag zu Ende. Am Samstag nach einem guten Frühstück wurde eine Tour durch das Umland gestartet. Nach einigen Anfangsschwierigkeiten (GPS-Loch ,Panne, „leicht Verfahren“) wurden einige Kilometer und Höhenmeter zurückgelegt. Bei anfänglichen moderaten Temperaturen ,kamen die Tour-Teilnehmer nicht nur vom Fahren ins schwitzen. Der Abend in Senden war der Schlusspunkt des Samstag. Am Sonntag, nach dem Frühstück, gepackten Taschen und letzter Inspektion des Rennrades ging es auf die Heimfahrt. Bei guten Bedingungen, Sonne und leichten Rückenwind wurde schnell Bocholt erreicht. Nach einer kurzen Pause wurde die Fahrt fortgesetzt zum Vereinsheim. Hier erwartete uns der Vereinswirt mit gegrilltem und einem kühlen Bier. Allem im allen war es ein schönes Wochenende mit guter Stimmung, schönen Fahrstrecken , 680 Höhenmeter und ca.350 zurück gelegt Kilometer.

Vielleicht bis zum nächsten mal.

der Mannigause