Tennis: Aktuelles zur Coronakrise

Liebe Vereinsmitglieder,

wir alle stehen aktuell vor enormen Herausforderungen – im Berufsalltag, dem Privatleben und auch bei unseren sportlichen Aktivitäten.

Auch wir im Vorstand machen uns intensiv Gedanken, wie es mit unserem Tennisverein weitergehen soll. Zurzeit haben wir erhebliche Schwierigkeit bei der Saisongestaltung, wir können zurzeit wenig Verlässliches sagen.

Die Landesregierung hat bis einschl. 19.04. sämtliche Aktivitäten in den Vereinen untersagt; ob es dabei bleibt, steht noch absolut in den Sternen. Der Deutsche Tennisbund hat wie die Weltverbände alle Turniere, Veranstaltungen und Meisterschaftsspiele bis mindestens zum 09. Juni verschoben.

Leider fällt damit auch unser erstes geplantes eigenes LK-Turnier am 01.Mai ins Wasser- schade um die viele gute Arbeit die Inga mit Ihrem Team bereits geleistet hat! Ob wir unsere Stadtmeisterschaft im Doppel veranstalten können/ dürfen ist aktuell noch mehr als fraglich.

Wir hoffen und glauben aber daran, dieses Jahr noch zu spielen, daher wurde auch die kostenintensive Platzaufbereitung durchgeführt – bitte habt dafür Verständnis, dass wir eine Platzfreigabe ausschließlich nach den Vorgaben der Landesregierung machen können.

Ob und wann wir Schnupperkurs anbieten können, wird sich erst in den nächsten Wochen entscheiden.

Wir möchten hiermit ebenfalls bekannt geben, dass die Jahreshauptversammlung nicht wie üblich Ende April durchgeführt werden kann. Wir werden, sobald dies verlässlich möglich ist, einen neuen Termin, vrstl. im Herbst diesen Jahres bekannt geben

Wir werden Euch über die weiteren Entwicklungen auf dem Laufenden halten.

Im Namen des Vorstandes der Tennisabteilung,

Reiner Krieger

Bleiben Sie gesund!