Herren 40 feiern trotz Niederlage Klassenerhalt

Die Herren 40 waren in Geldern chancenlos.
Ohne die verletzte Nummer 1 Peter Evers und ohne den zuletzt starken Dirk Aufenvenne waren die Herren auf verlorenem Posten bei der 1:8 Niederlage.
Trotz hohem kämpferischen Einsatz konnte leider im Einzel kein Satz gewonnen werden. Den Ehrenpunkt sicherten Reiner Krieger und Ferdinand Fransen im ersten Doppel, die nach 75 Minuten den ersten Satz 7:5 gewannen. Im ersten Spiel des zweiten Satzes verletzte sich ein Spieler aus Geldern, so dass dieser kampflos gewonnen wurde. Die Mannschaft sicherte sich allerdings bereits am letzten Spieltag den erstmaligen Klassenerhalt.