25. Sportabzeichen für Heidi Zoul-Cybulski

Bericht der NRZ vom 07. April 2017

Unser Vereinsmitglied Heidi Zoul-Cybulski wurde vom Kreissportbund Kleve in Winnekendonk für ihre sportlichen Leistungen geehrt. Sie hat 2016 zum 25. Mal das Deutsche Sportabzeichen abgelegt. Das Training absolvierte sie im Eugen-Reintjes-Stadion in Emmerich, wobei sie die Prüfungen in den Gruppen Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Koordination in Gold ablegte. Sie ist darüber hinaus schon seit Jahren auch in anderen Bereichen sportlich sehr aktiv und konnte diese Leistungen mit viel Disziplin, Fleiß und Ausdauer erreichen.

Begeisterung für den Handball

Bereits in der Volksschule in Oberasbach entdeckte sie ihre Begeisterung zum Handballsport und spielte zunächst im örtlichen Verein sowie in späteren Jahren mit Begeisterung auch in Münster. Durch einen beruflich bedingten Ortswechsel ihres Mannes kam Heidi Zoul-Cybulski nach Emmerich und lernte die Handballabteilung des ETV kennen. Darüber hinaus engagierte sie sich dort als Trainerin einer eigenen Handball-Mädchenmannschaft und erwarb die Übungsleiter-Lizenz C. Weitere Hobbys der aktiven Sportlerin sind Fahrradfahren, Wandern in den Bergen, Skifahren in den Alpen, sowie Tennis in der Hobbyabteilung von Eintracht Emmerich.

Erste Prüfung bei Irene Tenbrink

Die erste Sportabzeichenprüfung legte Heide Zoul-Cybulski vor vielen Jahren bei Irene Tenbrink in Emmerich ab. Es folgten weiter Wiederholungen, so dass sie nun mit Stolz und Freude ihr Jubiläum feiern kann. Auch in Zukunft werden – sofern die Gesundheit mitspielt – der Sport und das Sportabzeichen in ihrem Leben sicherlich einen großen Platz einnehmen.