Eintracht Emmerich 09/20 – 1. Herrenmannschaft-Fussball Meister 2019

(Bericht der NRZ, Montag 13.05.2019)

Eintracht Emmerich macht den Aufstieg in die Kreisliga B perferkt

Durch einen 1:0-Sieg beim RSV Praest II ist die Emmericher Eintracht Meister in der Fußball-Kreisliga C (Gruppe 4) und hat den Sprung in die höhere Spielklasse geschafft. Dennis Zimmermann erzielte mit einem schönen Kopfballtreffer nach Flanke von Rene Vennemann den entscheidenden Treffer (36.). In der zweiten Hälfte wurde es für die Gäste in Unterzahl allerdings noch einmal richtig eng, als es zunächst eine Rote Karte gegen Robert Szöcs wegen Foulspiels (62.) gab. Drei Minuten  später folgte der zweite Platzverweis für Torwart Rene Stelzig, der sich über einen Elfmeter zu intensiv beschwert hatte. Da der Strafstoß aber in der Tat unberechtigt war, vergaben die Hausherren diesen absichtlich. „Das war eine sehr faire Aktion“, lobte Eintracht-Vorsitzender Albert van Heukelom, der dann nach den 90 Minuten mit dem Emmericher Team über die Rückkehr in die Kreisliga B jubeln durfte. „Das ist für unseren Verein auf jeden Fall sehr wichtig“, freute sich van Heukelom. „Die Mannschaft hat während der gesamten Saison und auch in diesem Spiel noch einmal Tolles geleistet“, war Eintracht-Trainer Ralph Urban, der wegen einer Knie-Operation das Match auf Krücken verfolgen musste, sichtlich erleichtert über das erreichte Saisonziel, das anschließend mit Sektduschen und Feuerwerk ordentlich gefeiert wurde.

 

Links: René Vennemann, Chris Hermsen, Marcel Stroms, Jan Arens, Paul Urban, Sephan Albus, Jesko Nuhnen, Dennis Zimmermann, Björgvin Meyer, Alexander Dromann, Robert Szösch, Kai Krawanja, Kemal Sengül, Kalle Krawanja, Ralph Urban, Dennis Kneipp (dahinter), René Stelzig; vorne kniend: Mindaugas Minevicius (genannt „Litti“), dazwischen Malte Giltjes, dann Thomas Holtkamp.