Jugendwartbericht Saison 2005 – 2006

Bericht des Jugendwartes der Badmintonabteilung von Eintracht Emmerich für die Saison 2005 / 2006

In der Jugendabteilung sind ca. 100 Kinder gemeldet und nehmen in verschiedenen Alters- und Leistungsgruppen am Trainingsbetrieb teil.
Das Training, wurde bislang von zwei Hauptamtlichen Trainern Martin Bosch und Ruud Bremmer in zwei Sporthallen durchgeführt. Insgesamt, werden somit 8 Stunden Training, durch die Trainer in der Woche für die Kinder und Jugendliche organisiert. Bei dieser Arbeit wurden die Trainer, von Sandra Hermanns, ausgebildete Trainerin des Badminton-Verbandes und Udo Kremer der an einer Ausbildung als Übungsleiter teilnahm, in der Trainerarbeit unterstützt. Anna Wankum, die ebenfalls an der Ausbildung für Übungsleiter teilgenommen hat, wird ab der zweiten Jahreshälfte 2006 das Trainerteam in unserem Verein unterstützen.

Nach Abschluss der Meisterschaftsrunde 05 /06, verließ Martin Bosch nach langjähriger Tätigkeit als Trainer, Freund, Seelentröster und Liebling der Kinder aus Gesundheitlichen Gründen unseren Verein als aktiver Trainer.

DSC01099

Für den Spielbetrieb 2005 / 2006 des Badmintonverbandes, wurden eine Mini, drei Schüler und zwei Jugendmannschaften gemeldet.
Die 1. Jugend verstärkt durch die Veerkamp Zwillinge aus Didam, die sich aufgrund des hervorragenden Trainers für unseren Verein entschieden hatten, errangen die Meisterschaft in ihrer Klasse und stiegen somit in die Bezirksklasse auf.

1.Jugendmanschaft Meister 2006 (10) - Kopie
Die 3.Schülermannschaft musste leider vor der Rückrunde der Saison 05 / 06 vom Spielbetrieb abgemeldet werden, da sie mehrfach durch Fernbleiben einiger Spieler nicht antreten konnten.
Die daraus resultierenden Strafgelder waren für die Jugendabteilung nicht mehr tragbar.

Alle anderen Mannschaften, welche die Meisterschaftsrunde zu Ende gespielt haben, verkauften sich hervorragend und platzierten sich entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit.

Eine Auswahl unserer Kinder, nahm auch schon wie in den Jahren zuvor, an Turnieren in den Niederlanden, sowie an verschiedenen offenen Stadtmeisterschaften in der Umgebung von Emmerich teil. Auch hier wurde so mancher Preis und Pokal von den Kindern errungen und die Badmintonabteilung von Eintracht Emmerich würdig vertreten.

In der Winterpause wurde den älteren Kindern ein Besuch des Centerparks Schwimmbades in Gennep/NL angeboten und die kleineren erhielten wie schon in den vorangegangenen Jahren auf einer Weihnachtsfeier eine Tüte und beim beliebten Bingo auch Sachpreise.

Bei der Stadtmeisterschaft, im April 06, die von uns ausgerichtet wurde, waren unsere Kinder wie gewohnt erfolgreich und die vergebenen 1. und 2. Plätze, gingen fast ausnahmslos an die Jugendabteilung von Eintracht Emmerich.

An dieser Stelle, möchte ich die Gelegenheit nutzen und mich bei den Trainern für ihre hervorragende Arbeit, bei den Ehrenamtlichen Helfern und Betreuern für ihre unzählig geleisteten Stunden und Unterstützung im Dienste der Jugendarbeit, bedanken.

Udo Kremer
stellv. Geschäftsführer